HölzerDesign
www.forumfuergestaltung.de www.hoelzerdesign.net

"Lust-Land" Betty Beier 

www.betty beier erdschollenarchiv   

https://www.umweltbundesamt.de/das-erdschollen-archiv

 

Schon immer war es ein Anliegen der Kunst, aufzugreifen und darzustellen, was im Geist

der Zeit zu versinken droht. Mit ihren, zwischen Kunst und Forschung angesiedelten 

Reliefbildern, gelingt dies Betty Beier in aktueller und überzeugender Weise.

Das Magazin „Landlust“ steht mit einer Millionenauflage für die Sehnsucht der Menschen

nach unverbrauchter, traditionell gestalteter und bewirtschafteter Landschaft.
 
Gleichzeitig ist die „Lust auf Land“ und der damit einhergehende Landschaftsverbrauch
 
– auch weltweit – so groß wie nie zuvor.
 
Hat die Natur, die Evolution, den Menschen hervorgebracht, um die zuvor jahrmillionenlange 
 
Veränderung zu beschleunigen und auf wenige Jahrzehnte zu reduzieren?
 
Auf abenteuerlichen Expeditionen, vor allem auf der Nordhalbkugel unseres Planeten,
 
erforscht Betty Beier derartige Phänomene. Indem sie Oberflächenabdrücke der Erde
 
konserviert und zu großen Bildreliefs aufarbeitet, führt sie uns in vergleichenden Studien
 
diese rasante Veränderung vor Augen.
 
Neugierig und ästhetisch reizvoll, stellt uns das Werk von Betty Beier auch die moralische
 
Frage: Ist unsere Erde ein „Lust-Land“, das, ungeachtet der Vielfalt, dem Wohlergehen
 
und der Gesundheit aller Lebewesen, einer ungezügelten „Land-Lust“ geopfert werden darf?
 
Text: J. Seibt / Fotos: Hans Kumpf, Julia Pax