HölzerDesign
www.forumfuergestaltung.de www.hoelzerdesign.net


hello   Jana Reinschmidt, Stuttgart und Gudrun H. Hölzer.

"... unser Schreibzeug arbeitet mit an unseren Gedanken" sagt Friedrich Nietzsche. 

Die beiden Designerinnen Gudrun H.  Hölzer, Schwäbisch Hall und Jana Reinschmidt aus

Stuttgart zeigen einen Versuchsaufbau - ein  Labor - einen analogisierten Prozess. Eine

Wiederentdeckung, die  durch ihre Anordnung zur Reflektion anregt. Ändert sich das Denken

und die Kommunikation durch das Medium? 

Wir leben im Zeitalter der digitalen Kommunikation, im "un-greifbaren Raum". 

Wir bloggen, wir simsen, posten und mailen mit steigender Beschleunigung. Im “hello” - Labor

erlebt maneine spannende Begegnung - im Gegenüber. Ein Entgegnen im direkten analogen

Austausch der Worte. Der Zuschauerwird Handelnder, tritt in Aktion. In unserer beschleunigten

Welt erfährt man hier im Schreiben eine zusätzliche Qualität - die Zeit der Übertragung. 

Diese Entschleunigung gibt Raum, für die Dinge zwischen den Texten, zwischen den Worten.  

Wie verändert sich das Denken durch das Tun? Welche Erinnerungen, Assoziationen
 
entstehen? 
 
Diesem und mehr kann man in der Ausstellung nachspüren, eigene Entdeckungen machen,
 
den Klang hören und in den analogen Dialog treten. 
 
 
video: https://vimeo.com - in Arbeit